Reiseinfos

Kuba Reiseinfos

Einreise & Visa

Touristen aus Deutschland und aus Ländern der Europäischen Union benötigen für die Einreise nach Cuba einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass und eine Touristenkarte die für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen gültig ist. Der deutsche Kinderausweis wird uneingeschränkt anerkannt. Die Touristenkarte ist bei alba y mar als Leistung in einer Pauschalreise eingeschlossen. In Verbindung mit der Buchung einer anderen Leistung (z. B. nur Flug oder nur Hotel) erhalten Sie eine Touristenkarte zum Preis von 25 EUR. Reisende aus anderen Nationen sollten sich vor ihrer Reise bei der in ihrem Land zuständigen diplomatischen Vertretung erkundigen.

Wer bei Einreise nach Cuba keinen touristischen Zweck verfolgt, z.B. Journalisten, Geschäftsreisende oder Studierende mit der Absicht auf Cuba die Universität zu besuchen, benötigt ein spezielles Visum. Für alle in diesem Zusammenhang stehenden Auskünfte und Genehmigungen ist die cubanische Botschaft zuständig.

[zurück nach oben]

Einfuhr & Zoll

Zollfrei nach Cuba einführen darf man: persönliche Gegenstände wie Kleidung, Schuhe, Toilettenartikel zum persönlichen Gebrauch in angemessenen Mengen sowie Artikel, die im Zusammenhang mit Ihrem Urlaubsaufenthalt stehen, wie Radio, CD-Player, Sportgeräte, Videokamera, Fotoapparat und Filme außerdem Medikamente (bis 10 kg) und pro Erwachsenem 3 Liter alkoholische Getränke und 200 Zigaretten. Geschenkartikel sind nur einmal im Jahr bis zum Wert von 50 US-$ zollfrei. Einmal im Jahr können Gegenstände bis zu einem Wert von 200 US-$ zollpflichtig eingeführt werden. Beschränkt ist die Einfuhr elektrischer Geräte. Die Einfuhr frischer Lebensmittel, tierischer Produkte, Drogen, Pornografie, Waffen und Explosionsstoffe ist verboten. Die Zollbehörden wiegen bisweilen und überprüfen Reisegepäck, wenn sein Umfang ein Gewicht über 30 kg vermuten lässt. Für persönliche Gegenstände des Reisenden wird jedoch keine Zollgebühr erhoben. Bei der Ausreise benötigen Sie für kunsthandwerkliche Gegenstände eine Ausfuhrgenehmigung. Es dürfen nur 23 Zigarren ohne entsprechende Quittung der staatlichen Tabakläden und ohne fälschungssicheres Hologramm ausgeführt werden.

Sämtliches ein- und ausgehendes Reisegepäck wird im Flughafen durchleuchtet. Ausführlichere Informationen zu den Zollbestimmungen sind, in Spanisch und in Englisch, auf den offiziellen Webseiten der cubanischen Botschaft zu finden.

[zurück nach oben]

Flughafengebühr

Die Ausreisegebühr von cubanischen Flughäfen liegt z. Zt. bei 25 US-$. In unseren Reiseprogrammen ist diese Ausreisesteuer nicht im Reisepreis enthalten.

[zurück nach oben]

Rückflugbestätigung

Bitte rufen Sie spätestens 48 Stunden vor dem Rückflug bei Ihrer Airline an, um sich den Rückflug bestätigen zu lassen.

[zurück nach oben]

Preisniveau auf Cuba

Das Preisniveau auf Cuba ist im Vergleich zu anderen karibischen Inseln niedriger. So kostet z. B. in einem Restaurant oder in einer Bar ein Bier 1,50 bis 2 US-$, der Preis für einen Liter Normalbenzin beträgt z. Zt. etwa 0,90 US-$.

[zurück nach oben]

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied zu Cuba beträgt minus 6 Stunden MEZ.

[zurück nach oben]

Klima

Die angenehmste Reisezeit ist von November bis April. Dann ist Trockenzeit und die durchschnittliche Temperatur liegt bei 25 °C. Im Januar kann es mitunter auch einmal ein paar kühlere Tage geben. Nachfolgend die monatlichen Durchschnittstemperaturen für Luft und Wasser:

Monat  J F M A M J J A S O N D

Lufttemperatur      C 26 27 28 29 30 31 31 32 31 29 27 26

Wassertemperatur C 25 24 24 26 27 27 28 28 28 28 27 27

In den Monaten Juli bis November ist die Regenzeit und es kann zu Hurricanes kommen.

[zurück nach oben]

Essen & Trinken

Aus Europa, Asien, Afrika und Indien haben die Einwanderer auf Cuba ihre Kultur und ihre Rezepte mitgebracht, und in der Verbindung mit den auf Cuba vorhandenen tropischen Früchten und Gewürzen ist eine Küche entstanden, die man auch kreolische Küche nennt. Die heutige typisch cubanische Küche reicht von den klassischen kreolischen Gerichten über Fisch bis hin zu internationalen Spezialitäten die in den Hotels, Restaurants und Paladares‚ kleine private Restaurants‚angeboten werden. Sie finden eine Liste ausgesuchter Restaurants und Paladares in der Rubrik Tipps unter Cuba Info.

[zurück nach oben]

Telefon

Die Minute von Cuba nach Deutschland kostet ca. 7 US-$. Sie finden überall öffentliche Kartentelefone, von denen aus Sie nationale und internationale Gespräche führen können. In den meisten Hotels gibt es ebenfalls öffentliche Telefone, oder als Gast können Sie meist von Ihrem Zimmer aus direkt telefonieren. Fragen Sie jedoch nach den Minutenkosten, um unangenehme überraschungen zu vermeiden!

Vorwahl von Cuba nach Deutschland: 119-49 plus Ortsnetzkennzahl ohne null (z.B. 69 für Frankfurt) und die Anschlussnummer.

Vorwahl von Deutschland nach Cuba: 0053 plus Ortsnetzkennzahl ohne null (z.B. 7 für Havanna) und die Anschlussnummer.

Tipp: Lassen Sie sich anrufen oder senden Sie ein Fax. Bewährt haben sich auch SMS-Nachrichten per Mobiltelefon. Fragen Sie Ihren Mobilfunkanbieter nach den SMS-Kosten. Achtung: Nicht alle deutschen Anbieter sind in Cuba erreichbar.

[zurück nach oben]

Telefonieren mit Mobiltelefon

Es gibt auf Cuba sowohl ein nationales Funknetz als auch seit kurzem ein GSM-Netz nach europäischem Standard. Das nationale Funknetz arbeitet bereits seit mehreren Jahren fast flächendeckend auf ganz Cuba. Das GSM-Netz befindet sich noch im Aufbau und z. Zt. (Stand August 2002) ist eine Funkversorgung nur in den Ballungsräumen Havanna und Varadero vorhanden. Wer also während seines Aufenthaltes auf Cuba mobil telefonieren möchte, kann dies mit seinem normalen GSM-Mobiltelefon tun. Roamingpartner aus Deutschland sind verschiedene D1- und D2-Netzbetreiber. Einzelheiten zu Tarifen und Preisen sollten sie bei Ihrem Provider erfragen. Man kann sich beim cubanischen Mobilfunkbetreiber CUBACEL aber nach wie vor ein Mobiltelefon tage- oder wochenweise mieten.

[zurück nach oben]

Internet & e-Mail

Ein Internetzugang bzw. die Möglichkeit e-Mails zu empfangen/ versenden sind in fast allen Hotels, die für den internationalen Tourismus eingerichtet sind vorhanden. Kosten liegen bei ca. 6 US-$ die Stunde, und Sie haben i.d.R. uneingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten.

[zurück nach oben]

Impfung & Medikamente

Für Cuba sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Regelmäßig benötigte Medikamente sollten in ausreichender Menge mitgeführt werden, da durch das Handelsembargo vor allem die Versorgung mit "westlichen" Medikamenten leidet und es so zu Engpässen in der Versorgung kommen kann.

[zurück nach oben]

Gesundheitswesen

Urlauber finden in den großen Touristenhotels eine Erste-Hilfe-Stelle mit Krankenschwester vor, und nicht selten sind diese auch mit einem Arzt besetzt. Die Kosten für die medizinische Behandlung und für Medikamente muss der Tourist selbst tragen. Prüfen Sie deshalb vor Ihrer Urlaubsreise Ihren Krankenversicherungsschutz.

[zurück nach oben]

Essen & Trinken

Aus Europa, Asien, Afrika und Indien haben die Einwanderer auf Cuba ihre Kultur und ihre Rezepte mitgebracht, und in der Verbindung mit den auf Cuba vorhandenen tropischen Früchten und Gewürzen ist eine Küche entstanden, die man auch kreolische Küche nennt. Die heutige typisch cubanische Küche reicht von den klassischen kreolischen Gerichten über Fisch bis hin zu internationalen Spezialitäten die in den Hotels, Restaurants und Paladares‚kleine private Restaurants, angeboten werden. Sie finden eine Liste ausgesuchter Restaurants und Paladares in der Rubrik Tipps unter Cuba Info.

    [zurück nach oben] 

Kleidung

Nehmen Sie leichte Sommerkleidung mit und auch einen Pullover oder Jacke für die stark klimatisierten Restaurants und Hotelhallen. In Bars und Restaurants wird gepflegte Kleidung erwartet, Herren sollten zum Abendessen lange Hosen tragen. Nacktbaden ist auf Cuba nicht gestattet, "Oben Ohne"-Sonnenbaden wird nicht so gern gesehen, aber toleriert.

[zurück nach oben]

Sicherheit

Cuba ist generell ein sicheres Land. Natürlich gibt es auch hier, wie in der ganzen Welt, Spitzbuben die durch kleinere Diebstähle und Trickbetrügereien ihren Lebensunterhalt verdienen. Größere Delikte und Kapitalverbrechen werden mit drakonischen Strafen geahndet. Unser Tipp: Tragen Sie Kamera und Tasche immer vorn, in Sicht- und Greifweite und nehmen Sie keine größere Summen Bargeld/Kreditkarte mit, wenn Sie diese nicht benötigen.

[zurück nach oben]

suchen nach Kuba





CUBA INDIVIDUAL

Hotels
mietwagen
kurse
 

CUBA RUNDREISE


CUBA SONNEN-ANGEBOTE

Karibik

14 Tage Playas del Este - aktiv erleben und genießen. Mehr...


Werbung


 Günstige Hotels in Kuba

 Reiseberichte












Impressum   Datenschutz   Sitemap